Die Suunto Ambit ist in erster Linie eine Sportuhr mit allem Drum und Dran – für Männer. Für Frauenarme ist sie schlichtweg zu gross. Aber ein kleineres Modell soll bald folgen. Das Deckglas ist aus Kristallglas und lässt sich mit zwei verschiedenen Anzeigen (schwarz auf weiss und umgekehrt) gut ­ablesen. Allgemeine Einstellungen, Gewicht, maximale Herzfrequenz sowie die Trainingsmodi werden im ­Online-Portal Movescount eingegeben. Es sind mehrere Modi vorgegeben, die sich leicht anpassen lassen. Nach der Trainingseinheit werden die Daten via USB-Kabel auf das Online-Portal hochgeladen; die trainierte

Route und die Trainingsdaten sind somit bequem am Bildschirm untereinander vergleichbar.

Die Suunto Ambit gibt es für 499 Franken. www.suunto.ch