1. Home
  2. Bilanz 300 Reichste 2022: Severin Schwan

Roche Holding AG Chief Executive Officer Severin Schwan photographed following an interview with Bloomberg journalists at the Canary Riverside Plaza Hotel in Canary Wharf, London on December 6, 2017.Chris J Ratcliffe / Bloomberg
Quelle: Bloomberg

PersonSeverin Schwan

Nach 15 Jahren als operativer Chef von Roche wird Severin Schwan (55) im Frühling 2023 sein CEO-Amt weitergeben. Als Nachfolger ist Thomas Schinecker, Chef der Diagnostiksparte, bestimmt. Schinecker ist seit zwanzig Jahren für Roche tätig und hat seine Division in den vergangenen drei Jahren erfolgreich neu ausgerichtet. So konnte Roche einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie leisten. Schwans Ära bei Roche wird damit aber nicht zu Ende sein: Er soll nahtlos zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt werden und in dieser Rolle Christoph Franz ersetzen. Eine andere wichtige Funktion hat Schwan bereits abgegeben: Aus dem Verwaltungsrat der kriselnden Grossbank Credit Suisse, wo er seit 2014 Einsitz hatte und als Lead Independent Director eine Schlüsselrolle spielte, ist er diesen Frühling zurückgetreten. Seine Beteiligung an Roche ist derweil weiter gestiegen. Er besass per Ende 2021 laut Vergütungsbericht 203 592 Inhaber-Aktien und 90 342 Genussscheine im Wert von über 100 Millionen Franken. Dazu kommen noch 100 746 Optionen. Sein Salär für 2021 betrug 11,5 Millionen Franken, womit er einmal mehr zu den am besten verdienenden Managern im Land gehört. Mit seiner Wahl zum Präsidenten wird sich auch sein Verhältnis zu den Besitzerfamilien Hoffmann, Oeri und Duschmalé intensivieren, die zwei Vertreter im Verwaltungsrat von Roche haben.

(Stand: November 2022)

Severin Schwan in Listen

mehr zu: Severin Schwan