1. Home
  2. Cédric Köhler

Cédric Köhler
Quelle: ZVG

PersonCédric Köhler

Cédric Köhler (40) ist einer der ganz wenigen VCs, die ihren Beruf schon in der zweiten Generation ausüben: Sein Vater Gert gründete in der 1980er Jahren – also in der Digitalsteinzeit – einen der ersten europäischen Venture Funds. Sohn Cédric hat das Profil geschärft: «Creathor fokussiert sich stark auf Automation von Industrie und Business entlang der Datenwertschöpfungskette», beschreibt er seinen Ansatz. Das heisst, er setzt auf Start-ups mit prorietärem Zugang zu Daten, die im Idealfall auch noch angereichert und entsprechend analysiert werden – etwa im Bereich Computer Vision, Process Automation oder Industrie 4.0.

Gerade durchläuft Köhler für zwei Jahre ein internationales MBA-Programm der Kauffman Foundation für VCs, das manche der grossen Vorbilder seiner Branche absolviert haben. «Ich bin stolz, dort aufgenommen worden zu sein», sagt er. In Zürich hat Köhler den Open Coffee Club ins Leben gerufen, ein monatliches Get-together von jeweils 30 bis 40 Gründern, Investoren und digitalen Playern in der Schweiz, das den Austausch fördern soll: «Informell, aber zielführend», so Köhler. Und er hat festgestellt: «Die Quantität und die Qualität der Start-ups in der Schweiz nehmen zu.»

Zurück zur Übersicht

Cédric Köhler in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: Cédric Köhler