1. Home
  2. Daniel Aegerter

Daniel S. Aegerter, aufgenommen an der «Crypto Finance Conference 2019» in St. Moritz.
Quelle: Bilanz

PersonDaniel Aegerter

Am Tag der Mondlandung als Sohn von zwei Physikern geboren, wurde Daniel Aegerter (51) die Passion für Technik und futuristische Themen in die Wiege gelegt. Als Co-Produzent des Dokumentarfilms «Chasing the Moon», der sich mit der Mondlandung auseinandersetzt, lebte er diese auch bei einem Ausflug ins Filmgeschäft aus. «Im Rückblick sind die Risikoakzeptanz und der Pioniergeist der Mondlandung noch beeindruckender», sagt Aegerter. Der Film wurde kürzlich für einen Emmy nominiert. In seinem Family Office Armada Investment setzt sich der Technologieglaube in der Anlagestrategie fort. «Ich fokussiere mich bei den Investments jetzt noch mehr auf Firmen, die eine Welt ermöglichen, in der wir gerne leben möchten.» Eine dieser Beteiligungen ist SpaceX, das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk. Den hält Aegerter für «einen einzigartigen Menschen sowohl vom Erfindungsgeist her, aber auch in puncto Fleiss und Schaffenskraft». Seinem Faible für die Atomkraft bleibt er mit einem Investment bei Oklo treu, die Atomreaktoren im Kleinformat baut.

(Stand: November 2020)

mehr zu: Daniel Aegerter