1. Home
  2. Daniel Markwalder

Daniel Markwalder
Quelle: ZVG

PersonDaniel Markwalder

Daniel Markwalder hatte bereits mehrere Hüte auf, als er für die nationale Koordination der Digitalisierung der Bundesverwaltung tätig wurde. Nach dem Studium von Jura und Informatik (inklusive Dissertation) trat er 2008 als Bereichsleiter im Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) in die Bundesverwaltung ein. Im Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) war er anschliessend Leiter des Bereichs Informatik und von 2016 bis 2020 als stellvertretender Generalsekretär für den Bereich Ressourcen verantwortlich. Seit 2021 ist er nun Leiter des Bereichs «Digitale Transformation und IKT-Lenkung (DTI)» der Bundeskanzlei. Das Kompetenzzentrum ist für Fragen der Digitalisierung zuständig, organisiert die Sitzungen des Bundesratsausschusses und schafft die Rahmenbedingungen, um Geschäftsprozesse der Bundesverwaltung besser zu integrieren, Daten optimal zu nutzen und IKT-Anwendungen und Technologien möglichst effizient einzusetzen. Markwalder und sein Team von rund 60 Fachkräften unterstützen die E-ID und beschäftigen sich zudem mit dem Zusammenspiel von Private Clouds und Public Clouds, Datengouvernanz und der Aktualisierung der Strategie «Digitale Schweiz». Markwalder strebt einen Kulturwandel in der Bundesverwaltung an und plädiert für eine agilere Form der Zusammenarbeit. Technologien entwickeln sich rasant, weshalb zum Beispiel langwierige Prozesse flexibler gestaltet werden müssen, um mit der Digitalisierung Schritt zu halten. Sein Hauptziel ist es, die Umsetzung von digitalen Lösungen in allen Departementen zu erleichtern und Synergien zu schaffen. Denn die digitale Transformation in der Bundesverwaltung ist und bleibt eine gemeinsame Aufgabe.

Daniel Markwalder in Listen

Digital Shapers

mehr zu: Daniel Markwalder