1. Home
  2. David Hengartner

Digital Shapers 2020 Corporates David Hengartner Swisscom PF
Quelle: PD

PersonDavid Hengartner

In den Mitarbeitenden einer Firma stecke viel Kreativität, Innovation und Entdeckergeist. Man müsse den Angestellten nur die Freiheit geben, ihre Ideen zu verwirklichen, und schon profitiere die ganze Firma davon. Aus diesem Gedanken heraus ist das Programm «Getkickbox» bei Swisscom entstanden. Treibende Kraft ist David Hengartner (35), Mitgründer und CEO von Getkickbox.

Wer von den Swisscom-Mitarbeitenden eine zündende Idee hat, bekommt eine rote Kickbox mit 1000 Franken Startguthaben und kann zwei Monate lang 20 Prozent seiner Arbeitszeit für das Projekt aufwenden. Überzeugt die nun validierte Idee einen Sponsor, erhält man eine blaue Kickbox, um damit ein Pilotprojekt durchzuführen. In der Phase der goldenen Kickbox schliesslich können die Mitarbeitenden mit einem grösseren Budget und ihrer vollen Arbeitszeit einen neuen Geschäftsbereich oder ein Spin-off auf die Beine stellen.

Bis jetzt seien aus 500 validierten Ideen 17 implementierte Projekte entstanden, sagt Hengartner. Innerhalb von Swisscom umgesetzt wurden etwa «Asport», ein Videoproduktionssystem für den Breitensport, und «Drone Spotter» zum Schutz vor böswilligen oder gefährlichen Drohnenflügen. Gar ein Start-up ist aus «Thingdust» geworden, mit dem die Nutzung von Büroflächen gemessen und optimiert wird.
Getkickbox ist mittlerweile firmenübergreifend. Schon 15 Organisationen von Roche über Siemens bis Schweiz Tourismus nutzen die Kickbox-Methode. «Das Ziel ist, mit Getkickbox ein internationales Innovations-Ökosystem zu bauen», so Hengartner.
 

David Hengartner in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: David Hengartner