1. Home
  2. Erben Henkel

Silhouette_MAnn_Frau_BIlanz
Quelle: Bilanz

PersonErben Henkel

Der Börsenkurs der Henkel-Aktien hat sich seit dem Corona-bedingten Absturz Mitte März erholt. Die drei Sparten des Konsumgüterkonzerns mit über 20 Milliarden Euro Umsatz hatten sich dabei nach Ausbruch der Pandemie völlig gegensätzlich entwickelt. Während die Klebstoffsparte (Marken: Loctite, Pattex, Pritt) und die Haar- und Körperpflegetöchter kräftig einbüssten, legte der Persil-Waschmittelriese deutlich zu.

Der Wahlbündner Henkel-Aktionär Johann-Christoph (Jan) Frey (65) verfolgt die Entwicklung hautnah im Gesellschafterausschuss der kotierten Gesellschaft und als Aufsichtsrat der Henkel Management. Gabriella Thorbecke, die Witwe von Freys Onkel und Unternehmensteilhaber Heinrich Thorbecke, präsidiert seit diesem Jahr die Verwaltungsräte der Kurklinik Oberwaid in St. Gallen und der Firmenschwester Oberwaid Immobilien. Deren Versprechen: «Das Beste aus zwei Welten – beste Medizin und erstklassige Hotellerie.»

(Stand: November 2020)

mehr zu: Erben Henkel