1. Home
  2. Erik Fyrwald

FOTO: Thomas Meier, Dielsdorf (ZH), 29,09.17. Syngenta-CEO Erik Fyrwald am Firmen Rundgang.
Quelle: Thomas Meier

PersonErik Fyrwald

Seit diesem Sommer steht Erik Fyrwald einem fast doppelt so grossen Unternehmen vor, hat der chinesische Besitzer ChemChina den Schweizer Agrochemiekonzern Syngenta doch mit seiner israelischen Beteiligung Adama und den landwirtschaftlichen Aktivitäten der chinesischen SinoChem zur Syngenta Group verschmolzen. 2017 hatte ChemChina die bis dahin an der Schweizer Börse kotierte Syngenta für 43 Milliarden Dollar geschluckt. Fyrwald, dessen Eltern aus Norwegen stammen, wurde in den USA geboren, wo er auch seine Karriere startete, unter anderem beim Chemiegiganten DuPont. Seit 2016 ist er CEO von Syngenta und hat die Machtübergabe an die Chinesen hautnah miterlebt und mitgestaltet.  

Dank seiner internationalen Erfahrung und seiner pragmatischen Art konnte er von Anfang eine Art Vermittlerrolle zwischen der Schweizer und der chinesischen Seite spielen. 2017 hat ChemChina eine Wiederplatzierung an der Börse innerhalb von fünf Jahren angekündigt. Das wäre also spätestens 2022. Diese Pläne werden offenbar weiterverfolgt: «Wir glauben, dass wir auf Kurs sind, dies zu erreichen», liess Fyrwald im August wissen.

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Erik Fyrwald