1. Home
  2. Familie Endress

Klaus Endress
Quelle: Privat

PersonFamilie Endress

Als im Januar die Stadt Wuhan in China ihr Notkrankenhaus in nur zehn Tagen hochzog, lieferte Endress  +  Hauser zwar die Labortechnik. Doch insgesamt bremst die Corona-Krise den Baselbieter Mess- und Prozesstechnikkonzern, der 2019 einen Umsatz von 2,9 Milliarden Franken erzielte, deutlich aus. Immerhin stellt die konsequent vorangetriebene Digitalisierung die Arbeitsfähigkeit sicher, wenn Vertriebs- und Serviceingenieure nicht reisen können.

Support gibts als Onlinedienst, und der Webshop erlaubt Bestellungen mit individuellen Spezifikationen – nicht selbstverständlich bei hochkomplexen Geräten, die in Tausenden von Varianten speziell für den jeweiligen Abnehmer gefertigt werden. Dank stets zurückhaltender Gewinnausschüttung an die Eigentümerfamilie und sattem Liquiditätspolster ist das Unternehmen zuversichtlich, die 14'000 Arbeitsplätze erhalten zu können. «Wir möchten alle Hände an Deck haben, wenn der Wind dreht und es wieder vorwärtsgeht», sagt VR-Präsident Klaus Endress (71). 

(Stand: November 2020)

mehr zu: Familie Endress