1. Home
  2. Bilanz 300 Reichste 2023: Familie Marazzi

Die 300 Reichsten

Bilanz 300 Reichste 2023: Familie Marazzi
Familie Marazzi

Vermögen im Jahr 2023

325 Mio.

Rang

243

Branche

Industrie

Kanton

Bern

Der aus dem Emmental stammende Bruno Marazzi (77) denkt keinesfalls an den Ruhestand. «Es war ein sehr erfolgreiches Jahr», sagt der Bauunternehmer, der in Zürich ganze Quartiere entwickelt hat – wie Zürich-West und Greencity. Sein Generalunternehmen, das Bauen als sozialen Auftrag verstand, verkaufte Marazzi 2006 an Bouygues Construction. Seine Aktivitäten betreibt der Unternehmer nun mit der Bruno Marazzi & Co. Immobilien in Bern. Im nächsten Jahr gebe es wichtige Transaktionen zu verkünden, dieses Jahr habe ein grosser Verkauf in Wien stattgefunden. Hierzulande hätten wir die Chance, eine Arbeit auszuwählen, die gleichzeitig das eigene Hobby sei. Deshalb denkt der Bauunternehmer, der 1972 ein kleines Baugeschäft mit zehn Angestellten von seinem Vater übernahm, auch nicht ans Aufhören. Er hätte eine andere Beschäftigung wählen dürfen – und diese Freiheit liess er auch seinen Söhnen. Sohn Renato hat mit einem Partner ein Architekturbüro aufgebaut, Flavio ist ein erfolgreicher Athlet, Trainer und Organisator im Segelsport.

(Stand: November 2023)

mehr zu: Familie Marazzi