1. Home
  2. Guy Parmelin

Guy Parmelin, Bundesrat (SVP) und Vorsteher des VBS, fotografiert im Bundeshaus Bern.
Quelle: Roland Schmid / 13 Photo

PersonGuy Parmelin

Das Jahr als Bundespräsident ist für Guy Parmelin zu Ende. Nun kann er sich wieder voll und ganz auf sein Amt als Wirtschaftsminister fokussieren. Ende November hat der Bundesrat eine neue Strategie für die Schweizer Aussenwirtschaft verabschiedet: Als grösste aktuelle Herausforderungen sieht er insbesondere die unter Druck geratene Weltordnung, protektionistische Tendenzen und unterschiedliche Formen der Globalisierungskritik.

Es gelte, die Rahmenbedingungen ständig anzupassen, sagte Parmelin vor den Medien. Die Schweiz habe ihr hohes Niveau wesentlich einer Politik der offenen Märkte zu verdanken. Sieben von zehn Beschäftigten in der Schweiz seien in Bereichen tätig, die vom Aussenhandel abhängig seien. Noch immer weibelt Parmelin etwa für ein Freihandelsabkommen mit den USA. Im Sommer traf er mit Aussenminister Ignazio Cassis US-Präsident Joe Biden zu einem Gespräch. Zumindest was das aus Schweizer Sicht wichtige Abkommen anbetrifft, ist Parmelin aber noch nicht weitergekommen.

(Stand: Dezember 2021)

mehr zu: Guy Parmelin