1. Home
  2. Marc Maurer

Marc Maurer
Quelle: PD

PersonMarc Maurer

Es war ein spektakuläres Debüt, das der Sportschuhhersteller On Mitte September an der New Yorker Börse hinlegte. Fast 50 Prozent über dem sowieso schon sehr ambitionierten Ausgabepreis begann die Aktie zu handeln, seither ist sie nochmals kräftig gestiegen: Über 14 Milliarden Dollar ist die Zürcher Firma nun wert.Mittendrin: Marc Maurer.

Sowohl beim Einläuten des Handels an der NYSE als auch in der Firmenzentrale in Zürich. Das Amt des CEO teilt er sich mit Martin Hoffmann: Der kümmert sich um das Finanzielle, Maurer um das Tagesgeschäft. Entscheide treffen sie gemeinsam mit den drei On-Gründern David Allemann, Olivier Bernhard und Caspar Coppetti, die heute im Board sitzen. Wenn nötig wird so lange diskutiert, bis alle einer Meinung sind. «In all den Jahren gab es nie ein Thema, worüber abgestimmt werden musste», sagt Maurer.Der 51-Jährige arbeitete fünf Jahre bei McKinsey, später bei Valora als Marketingleiter, bevor er 2013 – damals als COO – zu On wechselte.

Der Move hat sich auch finanziell für ihn gelohnt: Sein Aktienpaket ist über 200 Millionen Franken wert. Damit das so bleibt, hat Maurer mit dem Rest der Mannschaft einige Hausaufgaben zu erledigen: Kurzfristig müssen die Pandemiefolgen verarbeitet werden. So waren einige Fabriken – On produziert in Vietnam – wegen Corona geschlossen, was zu Lieferschwierigkeiten führte.Um die hohe Börsenbewertung zu rechtfertigen, muss On langfristig weiterhin stark wachsen: in den USA, aber vor allem im Megamarkt China. Da ist man bisher nur ein kleiner Fisch in einem grossen Becken und die Marke erst wenig bekannt.

Auch in Südamerika ist noch viel Potenzial, und in Weltstädten wie Tokio, London, Berlin oder Los Angeles sollen eigene Flagshipstores das Firmenimage rund um den Globus tragen.On will 2022 die Umsatzmilliarde erreichen – was angesichts der bisherigen Wachstumsraten durchaus realistisch ist. «Der limitierende Faktor ist bisher unser Angebot, nicht die Nachfrage», sagt Maurer. Er wird demnächst ein neues Büro beziehen, ebenso wie die anderen 500 Zürcher Mitarbeitenden: Im Frühling ist der Umzug in einen 16-stöckigen Neubau in Zürich-West geplant. Platz für Wachstum inklusive.

(Stand: Dezember 2021)

Marc Maurer in Listen

Who is who

mehr zu: Marc Maurer