1. Home
  2. Marco Gadola

Marco Gadola, Ceo Straumann Group
Quelle: Kostas Maros / 13 Photo

PersonMarco Gadola

Back to home: Von 2013 bis 2019 war er CEO des Basler Dental- und Implantatekonzerns Straumann, seit 2020 sitzt Marco Gadola nach einem Abkühljahr nun im Verwaltungsrat. Er gilt als Vertrauter des Mitinhabers Thomas Straumann, dem er als Konzernleiter durch erfolgreiche Wachstumsjahre nicht nur einige Extrafranken Vermögen verschaffte, sondern mit dem er auch ein Mandat tauschte: In Straumanns zweiter Firma, Medartis, zog Gadola ebenfalls 2020 in den Verwaltungsrat ein. Dafür verliess er wiederum das Board der Tessiner Medacta, in das er gerade erst eingetreten war – beide sind im Bereich Körperprothesen tätig.

Auch sonst tat sich so einiges in Marco Gadolas Portfolio, seit er den CEO-Job gegen die Karriere als Profi-Verwaltungsrat tauschte – und nebenbei eine Coaching-Ausbildung an der Managementschmiede Insead absolvierte, sodass der 57-Jährige heute weniger erfahrenen Managern das Handwerk der Führung nahebringen kann.

Die wichtigste neue Aufgabe ist das Präsidium des Handelshauses DKSH, das zwar börsenkotiert ist, aber dominiert von einem verknorzten Familienclan, und dessen operativer Konzernleiter nicht durchgängig Bestnoten erhält. Wie sich die Beziehung der beiden Chefs entwickelt, ist eine der interessanteren Fragen in Corporate Switzerland. Gadola soll die Aufgabe bei DKSH, die vor allem in Asien aktiv ist, mit viel Zeitaufwand und Besuchen der Auslandsmärkte angegangen sein. Ein Jahr lang lief er sich als Mitglied des Verwaltungsrates warm, bevor er auf den Präsidentenstuhl rückte.

Für diesen Job gab er andere auf: Nicht einmal ein Jahr sass er im Verwaltungsrat der rundherum bewunderten, verschwiegenen Mettler Toledo, wo er auf Januar 2020 zurücktrat. Schon im Vorjahr hatte er den schwächelnden Basler Messebetreiber MCH Group, der nach dem Aus der Uhrenausstellung Baselworld endgültig in die Krise gerutscht war, nach ersten Aufräumarbeiten verlassen. Und beim Wäschekonzern Calida, wo er seit vielen Jahren im Verwaltungsrat sitzt und im Krisenjahr 2019 als Präsident ausgeholfen hatte, zog er sich auf die Rolle des Vize zurück.

Privat ist Marco Gadola engagierter Freizeitsportler, der auch im Büro an Tagen ohne Aussentermine gern mit Sportsakko und Turnschuhen aufläuft, und Vater zweier erwachsener Söhne.

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Marco Gadola