1. Home
  2. Matthias Rebellius

Der designierte Siemens Schweiz Chef Matthias Rebellius am Hauptsitz in Zürich am Dienstag, 19. März 2019.
Quelle: PHILIPP SCHMIDLI | Fotografie

PersonMatthias Rebellius

Er ist der mächtigste Industriemanager der Schweiz: Matthias Rebellius leitet als Siemens-Vorstand das weltweite Geschäft von Smart Infrastructure mit 70 000 Mitarbeitenden. Am Hauptsitz in Zug arbeiten 1700 Leute in Forschung, Entwicklung, Produktion und Verwaltung.

Das Geschäft hatte durch die Pandemie einen Einbruch erlitten: «Wer wollte schon in neue Büros investieren?», fragt Rebellius: «Aber das Büro kommt jetzt zurück. Wir sehen bereits, dass viele Büros nun digital ausgebaut werden.» Grösster Wachstumstreiber ist freilich das Geschäft mit Ladesäulen für Elektroautos.Zudem ist Rebellius als Vorstand für eine ganze Reihe von Ländern verantwortlich – als VR-Präsident von Siemens Schweiz auch für die hiesige Ländergesellschaft mit 5900 Mitarbeitern und 2,13 Milliarden Franken Umsatz.

Aus dem operativen Tagesgeschäft in der Schweiz hält sich der begeisterte Läufer, Schwimmer und Velofahrer aber heraus. Und dann sitzt Rebellius auch noch im Aufsichtsrat der börsenkotierten Siemens Energy. Den Konzern vom Öl- und Gasgeschäft in Richtung erneuerbare Energien zu transformieren, ist eine Herkulesaufgabe.

(Stand: Dezember 2021)

mehr zu: Matthias Rebellius