1. Home
  2. Michel Lacoste

Michel und Rejane Lacoste
Quelle: Stephane Cardinale / People Avenue / Corbis

PersonMichel Lacoste

Das Krokodil ist hungrig. Lacoste bringt mit mehr als drei Milliarden Franken der verschwiegenen Genfer Maus-Frères-Gruppe, zu der etwa Manor, Jumbo und Labels wie The Kooples gehören, inzwischen den grössten Umsatzanteil. 2012 kaufte sie die restlichen Anteile der Kultmarke. Michel Lacoste (77), Sohn der Tennislegende René Lacoste und einstiger Firmenchef, gab damals seine mehr als 30 Prozent ab und brachte nach einem monatelangen Streit seine Tochter aus erster Ehe dazu, es ihm widerwillig gleichzutun. Um den Wahlgenfer Michel ist es heute ruhig geworden. Seine in Paris lebende Tochter Sophie Lacoste-Dournel (44) jedoch stieg 2013 bei der französischen Outdoormarke Fusalp ein. Inzwischen erzielt sie damit mehr als 30 Millionen Franken Umsatz und positioniert die Marke neu als sportlich-urbanes Modelabel. Und macht so Lacoste Konkurrenz.

(Stand: Dezember 2020)

 

mehr zu: Michel Lacoste