1. Home
  2. Ruben Herrendorff

Ruben Herrendorff
Quelle: Tina Sturzenegger

PersonRuben Herrendorff

Direkt nach seinem Doktorat in Pharmazie gründete Ruben Herrendorff zusammen mit Pascal Hänggi sowie zwei Professoren der Uni Basel das Start-up Polyneuron Pharmaceuticals. Herrendorff hatte während seiner Forschungsarbeit an einem neuen Behandlungsansatz für Autoimmunkrankheiten ein «vielversprechendes Produkt» identifiziert – mit der Betonung auf vielversprechend. So wurde 2016 aus dem Forscher zudem ein Entrepreneur.

Die grösste Herausforderung: Geld auftreiben. «Die ersten drei Millionen waren die schwierigsten», sagt er. Inzwischen führt er 15 Mitarbeiter, hat neue Millionen mobilisiert, weitere Substanzen in der ­Pipeline und das «vielversprechende ­Produkt» namens PN-1007 – ein Medikament gegen eine seltene Nervenerkrankung – so weit entwickelt, dass es an Menschen getestet werden kann. Im März 2019 erhielt er in einer Serie-A-Finanzierungsrunde von diversen Investoren 22,5 Millionen Franken. Anders als andere ­Biotech-Pioniere träumt Herrendorff nicht davon, seine ­Erfindung eines Tages für grosses Geld an Big Pharma zu verkaufen. Er will damit ­selber in den Markt.

Ruben Herrendorff in Listen

Die 300 Reichsten

Jahr
Platz
Vermögen
mehr zu: Ruben Herrendorff