1. Home
  2. Sergio Ermotti

Sergio Ermotti, CEO UBS, posiert anlaesslich einer Pressekonferenz der UBS beim Castelgrande in Bellinzona anlaesslich dem 100-jaehrigen Bestehen der UBS Locarno und Lugano, am Donnerstag, 22. Oktober 2020. (KEYSTONE/Ti-Press/Elia Bianchi)
Quelle: keystone-sda.ch

PersonSergio Ermotti

Es war ein Jahr des Abschieds – und des Neuanfangs. Nach der Rekordzeit von neun Jahren an der Spitze der UBS verliess der Tessiner Ende Oktober den Chefposten der Grossbank und zog sich auf den spannungsärmeren VR-Posten beim Rückversicherer Swiss Re zurück, dessen Präsidentensessel er im April übernehmen wird. Der Aktienkurs der Grossbank lag zwar bei seinem Abschied nicht höher als bei seinem Amtsantritt, aber der 60-Jährige hinterlässt eine deutlich stabilere Bank: Das verlustabsorbierende Kapital hat er verdreifacht. Für ihn lohnte es sich: Mehr als 100 Millionen Franken flossen ihm als höchstbezahltem Bankchef Europas an offiziellen UBS-Tantiemen zu, allein der Wert seines zuletzt ausgewiesenen UBS-Aktienpakets liegt deutlich über 40 Millionen Franken. Doch schon als Co-Aktienchef beim früheren Wall-Street-Powerhouse Merrill Lynch hatte er manche Börsenwelle perfekt erwischt.

(Stand: November 2020)

Sergio Ermotti in Listen

Die 300 Reichsten

Die 100 Top Banker

Jahr
Platz
Rolle
mehr zu: Sergio Ermotti