1. Home
  2. Sophie Lamparter

Sophie Lamparter
Quelle: Florian Kalotay

PersonSophie Lamparter

Seit Jahren ist Sophie Lamparter (40) eine feste Grösse für europäische und vor allem auch schweizerische Start-ups, die den Sprung ins Silicon Valley wagen wollen. Ihr Standpunkt: Investoren und Firmengründer sollten stärker als Team zusammenwachsen. Und hierfür bietet sie als Co-Chefin und Co-Gründerin von Dart Labs Hand: Der Inkubator bringt nicht nur Start-ups und Kapital zusammen, sondern vernetzt Tüftler mit Investoren, Entwicklern und Kunden. Entsprechend gehören interdisziplinäre Beratungsdienstleistungen fix zum Paket. Bereits stehen namhafte Firmen im Palmarès von Dart Labs, so etwa das Schweizer Unicorn MindMaze oder Faceshift (heute Apple).

Dart Labs investiert auch selber direkt in die Unternehmen, die man betreut. «Die Schweiz ist ein tolles Land, mit Weltklasse-Unis und Forschung», sagt Lamparter. «Aber wir müssen rausgehen und gross denken, wenn wir global mitspielen wollen.» Während sie das Office in San Francisco leitet, übernimmt Mitgründerin Arijana Walcott von Zürich aus die Suche nach Start-up Perlen. «Wir wollen nur in Technologien und Teams investieren, die skalierbar sind und einen klaren positiven Impact auf unsere Gesellschaft und unsere Umwelt haben», erklärt Lamparter. Dart Labs investierte bis jetzt in Healthtech, Educationtech, Extended Reality und in eine Firma, die nachhaltiges Material herstellt. Die nötigen Kontakte für den jetzigen Erfolg schuf sich Lamparter in den letzten zehn Jahren, in denen sie bei Swissnex in San Francisco arbeitete, dem Innovations-Outpost der Schweiz für das Valley.

Sophie Lamparter in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: Sophie Lamparter