1. Home
  2. Uwe Holy

Uwe Holy
Quelle: Michael Tinnefeld / Agency People

PersonUwe Holy

Mit Textilien verdient der ehemalige Modemarkenschöpfer Uwe Holy (80) indirekt immer noch – als Grossaktionär der Holy AG im schwäbischen Metzingen. Da, am Stammsitz der Holy-Kreation Hugo Boss, betreibt die Familie Europas umsatzstärkstes Outletcenter mit gut fünf Dutzend Einkaufspalästen und beherbergt Dutzende Exklusivschneider. Der Kundenmagnet konnte während des Lockdowns nicht anziehen, durch die Pandemie entstand ein Minus. Der Teilhaber aus dem Kanton Thurgau begnügt sich im Alter mit Aufsichtsarbeiten, die Kärrnerarbeit überlässt er den nächsten Generationen.

Einen persönlichen Verlust musste Uwe Holy im Spätsommer hinnehmen, als sein zwei Jahre jüngerer Bruder Jochen Holy starb. Die beiden hatten ab 1972 gemeinsam die Kleinschneiderei Boss zur Weltmarke gepusht – und nach deren erfolgreichem Börsengang in Kreuzlingen am Bodensee beim Zukauf von Strellson mit den Mode-Bestsellern Joop und Windsor ein ähnliches Erfolgsmodell auf den Laufsteg geschickt.

(Stand: November 2020)

mehr zu: Uwe Holy