In der Schweiz gilt Skifahren als Volkssport. Viele Schweizerinnen und Schweizer werden in den kommenden Monaten auf Latten und Brettern die Pisten herunterfahren. In anderen Ländern hat der Wintersport aber deutlich mehr Anhänger, wie die Grafik des Datenanbieters Statista zeigt: So gibt es in den USA mit Abstand am meisten Skifahrer, auch in Frankreich und Österreich ist das Freizeitvergnügen sehr populär. Besonders der Vergleich mit Österreich überrascht: Im Nachbarland werden pro Saison fast doppelt so viele Skifahrten gezählt wie in der Schweiz. Im Ranking der Länder mit den meisten Skifahrten ist die Schweiz lediglich auf Platz sechs platziert.

Interessant ist auch der neunte Rang Chinas: In der Volksrepublik werden laut den Angaben von Branchenexperten Laurent Vanat mittlerweile mehr Skifahrten gezählt als in Schweden. China investiert derzeit massiv in seine Schneesportgebiete. Die Regierung in Peking will den Wintersportarten mit Blick auf die Olympischen Winterspiele zur Popularität verhelfen. Der Grossanlass findet 2022 zum ersten Mal in China statt.

(mbü)