Jeannine Matthys (40) ist neue Leiterin Marketing & Sales sowie stellvertretende Direktorin der AG Hallenstadion und Mitglied der Geschäftsleitung.

Matthys war mehrere Jahre bei Imholz Reisen tätig, ehe sie 2000 in die Luftfahrtbranche wechselte. Dort war sie während sieben Jahren bei Swissair und Swiss in verschiedenen Funktionen des Key Account Managements, Partnership Marketings, Sponsorings und der Marketingkooperationen tätig. Anschliessend betreute Sie während drei Jahren bei Credit Suisse als Head of Client & Corporate Events mit Führungsverantwortung zahlreiche CS Events wie z.B. das WEF in Davos oder die Generalversammlung im Hallenstadion.

Zuletzt war sie Verwaltungsrätin und Geschäftsführerin des Familienunternehmens «Matthys Immobilien AG». Die gebürtige Zürcherin verfügt zudem über eine  Ausbildung in Marketing und Kommunikation. Sie absolvierte den eidg. dipl. Marketingplaner sowie einen Master in Advanced Studies in Business Communications.