Am 26. Oktober ist es so weit. Dann startet die dritte Staffel der Firmengründershow  «Die Höhle der Löwen» auf dem Fernsehsender 3+. In der Jury mit dabei ist auch wieder die Unternehmerin und Gründerin von Visionapartments, Anja Graf. 

Sie zeigt den Kandidatinnen und Zuschauern, was im realen Leben so alles möglich ist. Zum Beispiel der Einstieg ins Foodbusiness als Hotelbetreiberin. «Wir werden Menus in Weckgläsern ohne Konservierungsstoffe herstellen», sagt Graf. «Dafür bauen wir gerade eine Produktionsküche in Glattbrugg.» In den Visionapartments wird man sich künftig Menus in Weckgläsern aus dem Automaten holen und in der Mikrowelle aufwärmen können.

Auch interessant

Der erste Testlauf ist in Zürich, «später in all unseren Häusern im In- und Ausland», sagt Graf. Auch im Kerngeschäft mit Serviced Apartments hat sich viel getan. So hat Graf im Corona-Jahr Apartments in Bukarest sowie zwei Hotels in Genf zugekauft. In Zug ist ein weiteres Apartmenthausprojekt in Planung. Und weil aller guten Dinge drei sind, hat Graf «für einen sehr guten Preis» die deutsche Buchungsplattform Acomodeo übernommen, einen Online-Marktplatz für Businessapartments im B2B-Bereich.

 

Digital-Abos

Mit einem Digital-Abo erhalten Sie Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Abo-Artikel (Handelszeitung und BILANZ).