Der französische Milliardär Bernard Arnault, Besitzer des Modekonzerns LVMH, setzt gerne auf ihm wohlbekannte Führungskräfte – seinen Kindern.

Jetzt übernimmt auch Alexandre Arnault einen neuen Topposten: Er wird künftig gemeinsam mit Anthony Ledru die US-Juwelier-Kette Tiffany leiten – Ledru wird dabei in der Führungsrolle sein.

LVMH kaufte Tiffany letztes Jahr für 16 Milliarden Dollar – es war der bislang grösste Deal in der Luxusgüterindustrie.

Alexandre ist erst 28-jährig

Anthony Ledru ist derzeit noch Spitzenmanager bei der LVMH-Tochter Louis Vutton, der erst 28-jährige Alexandre leitet die deutsche Edel-Koffer-Marke Rimowa, die auch zu LVMH gehört.

Auch andere Kinder von Bernard Arnault habe wichtige Aufgaben inne. Tochter Delphine ist Vizechefin von Louis Vuitton, Sohn Antoine ist bei der italienischen Schuh-Marke Berluti der Chef.

(bloomberg/mbü)