Die Credit Suisse (CS) hat mit sofortiger Wirkung zwei Spartenleiter der Investmentbank in die Geschäftsleitung berufen: James Amine und Tim O'Hara sind künftig direkt CS-Konzernchef Chef Brady Dougan unterstellt.

Gemeinsam mit dem bisherigen Divisionschef Gaël de Boissard leiten der Verantwortliche für das Beratungs- und Emissionsgeschäft und der Chef des Aktiengeschäfts die Investmentbank, wie die CS am Freitag mitteilte. Die Funktionen von de Boissard würden sich dabei nicht ändern, er bleibe Leiter des Anleihegeschäftes des Investment Bankings.

Weiter gab die CS bekannt, dass Helman Sitohang Leiter des Geschäfts in der Region Asien-Pazifik wird und auf dieser Position Eric Varvel ablöst. Sitohang wird zudem wie bisher das Investmentbanking der Region leiten. Varvel wird die Funktion eines Chairman der Regionen Asien-Pazifik und Naher Osten übernehmen und aus der Geschäftsleitung ausscheiden.

(sda/ccr)