Die Geschäftsidee? Skifahren soll einfach, flexibel und zum besten Tarif möglich sein. Skioo bietet ein System an, das dank modernster Technologien das Erlebnis für Skifahrer, Bergbahnen, Tourismusregionen und Marken verbessert.

Warum der Name? Wer einmal mit einer Skioo-Karte Ski gefahren ist, staunt, wie einfach und effizient es sein kann. Deshalb das «oo» nach Ski.

Womit erzielen Sie die Umsätze? Aktuell über eine Verkaufs- und Marketingprovision der teilnehmenden Bergbahnen. In naher Zukunft sollen noch weitere Einkommensquellen dazukommen.

Die Vision? Das grösste Portal für Skifahrer weltweit zu werden.

Die grosse Stärke? Das Team, unsere bereits etablierten Partnerschaften, unsere Beziehungen zu Online-Reise- und Buchungsplattformen und die bereits mehr als 30 teilnehmenden Skistationen.

Die grösste Herausforderung? Das exponentielle Wachstum an Mitgliedern und Skitagen.

Anzeige

Das Überraschendste bisher? Der Enthusiasmus der Skifahrenden. Wir erhalten täglich 40 bis 50 E-Mails von begeisterten Anhängern.

Der nächste Schritt? Zusätzliche Partnerschaften, um möglichst rasch nach Frankreich, Österreich, Italien und nach Nordamerika zu expandieren.

Website: www.skioo.com // Gegründet: April 2012 // Gründer: Gregory Barbezat (42), CEO // Anzahl Mitarbeiter: 10 // Umsatzziel für 2015: > 1 Million Franken // Profitabel ab: 2016