«China ist ein Riesenland. Das hat man auch mit Corona immer wieder gemerkt. Wenn es hier eine Handvoll Ansteckungen gibt, dann werden ganze Quartiere, Städte, Gebiete dichtgemacht. Trotzdem bleiben immer noch riesige Teile, die zugänglich sind.

In diesen Tagen sind unsere Künstlerinnen und Künstler in 25 Ausstellungen in ganz China involviert; einige Ausstellungen mussten verschoben werden, andere sind schwierig zu besuchen, doch die meisten finden ohne Probleme statt. Gerade eben wurden auch drei grosse Kunstmessen hier in Schanghai durchgeführt, an denen auch meine Galerie Shanghart präsent war. Alle mussten Masken tragen und brauchten einen Covid-19-Test. Mühsam, aber es geht. An unserem Dinner zum 25-jährigen Bestehen der Galerie waren 250 Leute, am folgenden Tag hatten wir dann einen Empfang in der Galerie. So bin ich gerade etwas ausgelaugt.

Auch interessant