1. Home
  2. Roger Federer wirbt mit Mikaela Shiffrin für Barilla

Werbung
Federer wirbt mit Shiffrin für Barilla

Roger Federer

Roger Federer, Mikaela Shiffrin und Starkoch Davide Oldani: Am Set für den neuen Barilla-Spot.

Quelle:

Der Tennis-Star setzt seine Werbe-Partnerschaft mit dem Pasta-Unternehmen Barilla fort – und verdient so vier Millionen Franken pro Jahr.

Von Stefan Barmettler
am 25.02.2019

Roger Federer wird vom italienischer Pasta-Hersteller Barilla aus Parma als Filmstar inszeniert. Im neuen Werbespot tritt der Schweizer Tennisspieler als gefeierter Star auf, der aus dem Mercedes-Oldtimer aussteigt und über den roten Teppich einen Palazzo betritt. In der bunten Gästegruppe sichtet der Crack eine Schönheit, die er mit Pasta und selber kreierter Sauce beeindrucken will.

Die Frau mit blondem Haar: Mikaela Shiffrin, amerikanische Skirennfahrerin mit Olympia-Doppelgold.

Anzeige

Federer soll rund 4 Millionen Franken von Barilla bekommen – pro Jahr

Der 120-Sekunden-Werbespot, der in der Produktion locker eine Million Franken gekostet hat, ist Teil des Werbekontrakts, den Federers Promotionsfirma Team8 vor zwei Jahren für zehn Jahre mit Barilla abschloss und ihm 4 Millionen Franken im Jahr einbringen soll.

Sein einträglichster Werbevertrag ist und bleibt jener mit dem japanischen Modelabel Uniqlo, das ihm 30 Millionen Franken im Jahr in die Privatkasse spühlt. Und selbstverständlich figuriert auch die Marke Mercedes auf seiner Kundenliste.

Grundsätzlich aber scheint Federer eine Vorliebe für Ess- und Trinkbares zu haben: Neben Barilla wirbt er für die Schokoladenmarke Lindt & Sprüngli, den Champagnerhersteller Moët & Chandon sowie die Kaffeemaschinen-Marke Jura.

Hier der Werbespot von Barilla:

Und hier das «Making-of» des Spots: