Die Suche nach einem neuen Verwaltungsratspräsidenten für die Helvetia-Versicherungsgruppe kommt in die entscheidende Phase. Seit dem plötzlichen Tod des langjährigen Präsidenten Erich Walser vom 30. Dezember ist der Posten verwaist. Der Verwaltungsrat wird bis auf weiteres von der Vizepräsidentin Doris Russi Schurter geführt.

Als Kandidat für den Präsidentenjob wird Raiffeisen-CEO Pierin Vincenz gehandelt. Er ist bereits seit dem Jahr 2000 als einfaches VR-Mitglied im Gremium. «Zum Suchprozess oder zu möglichen Kandidaten geben wir keine Auskunft», heisst es bei Helvetia. Der Verwaltungsrat werde voraussichtlich im Vorfeld der ordentlichen Generalversammlung über diese Frage informieren, also spätestens 20 Tage vor dem 24. April, dem Datum der GV.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «BILANZ», ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.