Microsoft-Chef Satya Nadella winken nach seinem ersten Jahr an der Spitze des Windows-Konzerns über 84 Millionen Dollar. Zum Grundgehalt und einer Prämie kommen Aktien im aktuellen Wert von 79,78 Millionen Dollar hinzu.

Allerdings wird er erst im Jahr 2019 darauf zurückgreifen können. Die Aktionäre billigten auf der Generalversammlung am späten Mittwoch die Vergütung des Top-Managements.

Eine Million Dollar Grundgehalt

Nadella, der im Februar an die Konzernspitze vorrückte, hat ein Grundgehalt von knapp 920'000 Dollar und bekommt einen Bonus von 3,6 Millionen Dollar. Bei seinem Vorgänger Steve Ballmer hatte der Verwaltungsrat zuletzt nicht die vollen Bonuszahlungen gebilligt, weil das Unternehmen die Geschäftsziele nicht erreicht hatte.

Unter dem neuen Chef erzielte Microsoft im letzten Quartal dafür ein überraschend starkes Ergebnis: Dank einer starken Nachfrage nach Smartphones, Tablets und Cloud-Diensten hat der Konzern seinen Umsatz deutlich gesteigert. Wegen Abfindungen im Zusammenhang mit dem angekündigten Stellenabbau ging allerdings der Gewinn zurück.

Starke Quartalszahlen

Wegen des Stellenabbaus und der Abfindungen wies Microsoft für das erste Geschäftsquartal eine Sonderbelastung im Umfang von 1,1 Milliarden Dollar aus, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Microsoft hatte im Juli den grössten Stellenabbau seit der Gründung des Unternehmens vor 39 Jahren angekündigt. Von den insgesamt 127'000 Arbeitsplätzen sollen 18'000 wegfallen.

Dadurch sei das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahresquartal um 13 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar gesunken. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 0,54 Dollar, was deutlich über den Analystenerwartungen von 0,49 Dollar lag.

Anzeige

Gutes Feedback von den Märkten

Der Umsatz kletterte dagegen um 25 Prozent auf 23,2 Milliarden Dollar. Grund hierfür war unter anderem auch der Zukauf des Nokia-Geschäfts im April und die starke Nachfrage nach Handys in dem Segment. Analysten hatten lediglich einen Umsatzanstieg auf 22 Milliarden Dollar erwartet.

An der Wall Street legten Microsoft-Aktien in diesem Jahr stark zu. Das 52-Wochen-Tief liegt bei 34,63 Dollar. Der Höchststand war bei knapp über 50 Dollar. Derzeit notiert das Papier bei 48,46 Dollar. Das entspricht einer Marktkapitalisierung von fast 400 Milliarden Dollar.

(sda/ise/ccr)