Migros Zürich baut ihre Aktivitäten in Deutschland aus. Sie übernimmt das mitteldeutsche Unternehmen «Inline». Die Firma mit Sitz in der Kleinstadt Dorsten bietet zum einen Fitnessberatungen und Schulungen an. Zum anderen gehören unter dem Namen «Injoy» 200 Fitness-Studios dazu, die von Franchisenehmern betrieben werden.

Die Migros ist als Fitnessanbieterin seit 2012 in Deutschland aktiv und arbeitet seither mit «Inline» zusammen. Jetzt stockt sie ihren Anteil an der Aktivität von 30 Prozent auf 100 Prozent auf.

85'000 Mitglieder in der Schweiz

Migros Zürich, die in den Kantonen Zürich und Glarus aktiv ist, umfasst unter anderem ein Fitnessangebot. Die Genossenschaft betreibt sechs Fitnessparks und 36 Fitness-Studios und ist damit marktführend im Wirtschaftsbereich. Rund 85'000 Mitglieder nutzen das Angebot. In Deutschland kommt das Migros-Fitness-Angebot «Element» aktuell auf rund 15'000 Mitglieder. 

(me)