Der zur Migros gehörende Fleischverarbeiter Micarna übernimmt den Speckspezialitätenhersteller Maurer Speck. Damit werde die langfristige Zukunft des grössten Speckproduzenten der Schweiz, auch im Sinne einer Nachfolgeregelung gesichert, teilten beide Unternehmen am Freitag in einem Communiqué mit.

Alle Mitarbeiter von Maurer Speck würden übernommen. Das Einzelunternehmen im solothurnischen Flüh wurde in zweiter Generation während mehr als 40 Jahren von Ernst Maurer geführt. Die Firma arbeite seit mehreren Jahrzehnten mit den Migros Genossenschaften Aare, Basel, Luzern und Zürich zusammen, hiess es. Das Produktionsvolumen belaufe sich auf 350 Tonnen, sagte ein Micarna-Sprecher auf Anfrage.

Zusammenarbeit seit zehn Jahren

Bereits seit über zehn Jahren ist das Unternehmen mit der Micarna im Geschäft. So schneide die Micarna beispielsweise die Produkte, verpacke sie und kümmere sich um die Logistik. So könne die Integration des Unternehmens in die Micarna Gruppe als logischer Schritt bezeichnet werden, schreiben die beiden Unternehmen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hiess es weiter.

Anzeige

(sda/mbü)