Der Bahnbauer Stadler baut erstmals einen mit Wasserstoff betriebenen Zug. Den Auftrag dazu hat das Unternehmen vom Bahnbetreiber SBCTA aus Kalifornien erhalten.

Der so genannte «Flirt H2» soll im San Bernardino County im Süden Kaliforniens ab 2024 im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden, wie Stadler am Donnerstag mitteilte. Ausserdem bestehe die Option auf die Lieferung vier weiterer baugleicher Züge. Ein Auftragsvolumen wurde nicht genannt.