In der Ära von Helmut Kohl sei Deutschland eine «verlässliche Stütze der Schweiz» gewesen. Der Konflikt um den Flughafen Zürich droht nun auch die sehr guten Beziehungen in den Grenzregionen zu belasten. Die Interpellation des Schaffhausers ist ein Wink an den Bundesrat, die Deutschland-Frage offensiv anzugehen. In jüngster Zeit gebärdet sich die Regierung nämlich ausgesprochen frankophil. Aussenministerin Micheline Calmy-Rey foutiert sich bisher um unseren wichtigsten Handelspartner.

Diether Klingelnberg, stellvertretender Vorsitzender des deutschen Wirtschaftsverbandes BDI, schätzt das milde Schweizer Steuerklima. Er hat bereits früher den Holdingsitz seiner Werkzeugmaschinen-Gruppe nach Zürich verlegt; nun will er auch privat sein Steuerdomizil hier zu Lande errichten. Wie Klingelnberg flüchten immer mehr mittelständische Unternehmer in die Schweiz: «Es gibt einen richtigen Run», sagt Rolf Lüpke, Geschäftsführer der Vereinigung Schweizerischer Unternehmen in Deutschland.

Pascal Couchepin, Bundespräsident, wollte vor dem Departementswechsel den gesamten Bildungs- und Forschungsbereich vom Innen- in sein damaliges Wirtschaftsministerium transferieren. Als neuer Innenminister mag er davon heute nichts mehr wissen. Vielmehr will in die Gruppe für Wissenschaft und Forschung – mit dem Bundesamt für Bildung und Wissenschaft als Kernstück – reorganisieren. Künftig soll ein Staatssekretariat für Bildung, Wissenschaft und Forschung entstehen.

Gewinner: Michael Kohn
Bei der vierten Abstimmungskampagne gegen die Atomenergie erzielte er das beste Resultat, seine Gegner erlitten mit dem Doppel-Nein den GAU. Es sei auch sein Verdienst, dass sich die Schweizer an die Kernenergie gewöhnt hätten, lobt sich der Energiepapst – zu Recht.

Verliererin: Ruth Metzler
Deutsche Polizisten in Genf? Ohne Konsultation des Bundesrats lehnte die Polizeiministerin die Offerte des deutschen Ministers Otto Schily ab, für den G-8-Gipfel ein Polizeikontingent zur Verfügung zu stellen. Der Rückzieher kam prompt. Er ist für Metzler und Kollegin Calmy-Rey nur peinlich.

Anzeige