Fast 20 Jahre lebte der verstorbene Entertainer Udo Jürgens in Zumikon bei Zürich. Nun steht seine Villa zum Verkauf, wie das deutsche Boulevard-Blatt «Bild» berichtet. Preis: 6 Millionen Euro – das sind rund 6,5 Millionen Franken. 

Im Preis inbegriffen: Kellerpool samt Gegenstromanlage, Cheminée-Zimmer, Sauna und ein grüner Garten. 370 Quadratmeter umfasst die Wohnfläche, das Grundstück selbst ist 1450 Quadratmeter gross. Angeboten wird die Immobilie von Walde & Partner.

Nicht nur einfache Zeiten

Udo Jürgens zog in den 90ern ein – vorher lebte er in einer Wohnung am Zürcher Bellevue. Er lebte dort bis 2014 – anfangs noch mit seiner zweiten Ehefrau Corinna, die aber alsbald ihre Sachen packte und 2006 die Scheidung einreichte. 2012 sprengten Einbrecher den Safe aus der Schlafzimmerwand.

Die letzten Monate seines Lebens verbrachte Jürgens, der seit 2007 auch Schweizer Staatsbürger war, in einer Villa in Meilen an der Zürcher Goldküste. Er verstarb im Dezember 2014 im Alter von 80 Jahren. Seine Hinterlassenschaft ist riesig: Über 1000 Lieder, eine symphonische Dichtung, mehr als 50 Alben, gut eine Million verkaufter Tonträger. Nicht nur für sich selbst komponierte er, sondern auch für internationale Stars wie Shirley Bassey oder Frank Sinatra. Er erhielt Dutzende von Auszeichnungen, zuletzt 2014 die Ehrenmedaille der Stadt Zürich.

Anzeige

(ise)