Zum siebten Mal präsentiert BILANZ die 100 (Erfolg-)Reichsten unter 40 Jahren aus Wirtschaft und Sport, die sich bereits ein Millionenvermögen erarbeitet haben.

Erstmals wird die Liste angeführt von einem Multimilliardär: Der gebürtige Genfer Guillaume Pousaz (39), Gründer und CEO von checkout.com, ist zwischen zehn und elf Milliarden Franken schwer. Er hält rund 80 Prozent am Zahlungsdienst, der bei einer Finanzierungsrunde im Januar mit 15 Milliarden Dollar bewertet wurde. Innerhalb des letzten Jahres hat sich sein Vermögen damit um 750 Prozent gesteigert.

Auch interessant

Dies ist ein BILANZ-Artikel

Weitere Artikel der BILANZ finden Sie auf der Übersichtsseite.

Die Rangliste der Sportler führt wie die letzten Jahre Roger Federer (39) an. 600 bis 700 Millionen Franken dürften auf seinen Konten liegen.

Unter den unternehmerisch aktiven Erben dürfen Marc Lemann (29) und Alexander de Carvalho (36) jeweils 2,5 bis 3 Milliarden Franken erwarten. Marc ist der Sohn von Bier- und Fast-Food-König Jorge Lemann und in seiner Investmentgesellschaft G4it aktiv. De Carvalho ist Sohn der Heineken-Grossaktionärin Charlene de Carvalho-Heineken und berät mit seiner Firma Public in London Start-ups.