Silber ist plötzlich das vielleicht beliebteste Investment an den Börsen: Seit vergangenen Donnerstag steigt der Preis für das Edelmetall. Am Montagmorgen verteuerte sich die Feinunze (31,1 Gramm) weiter über die Marke von 30 Dollar. In der Spitze wurde das Edelmetall für 30,10 Dollar gehandelt. Das ist der höchste Stand seit acht Jahren.

Das Rally weckt Erinnerungen an die Euphorie um Gamestop letzte Woche, als Kleinanleger und Hobby-Trader angefeuert von der Social-Media-Site Reddit die Gamestop-Aktie nach oben jagten, um Hedgefonds auszutricken.

Und tatsächlich: Auch hinter der Silber-Rally steckt wohl Reddit: Im Reddit-Forum WallStreetBets kursierte der Aufruf, Silber aufzukaufen, um die Hedgefonds in die Bredouille zu bringen. Das Edelmetall werde zum «biggest short in the world», also zum grössten «Sort Squeeze» der Welt, schrieb ein Nutzer.

Anzeige

Leeverkäufe - eine beliebte Börsenwette

Grosse Hedgefonds haben über Leerverkäufe auf einen sinkenden Kurs des Edelmetalls gewettet - Silber mit anderen Worten also «geshortet». Dies zumindest ist offenbar die Meinung der Kleinanleger.

Für Leerverkäufe leihen sich Investoren – Short Seller – Aktien und verkaufen diese in der Erwartung, sie später billiger zurückkaufen zu können, um sie dann an die regulären Inhaber zurückzugeben.

Auf der Kursdifferenz basiert ihr Gewinn. Wenn die Wette jedoch schiefgeht und der Kurs steigt, ist ein Leerverkäufer gezwungen, die Aktien um jeden Preis zurückzukaufen.

Und genau dies ist der Plan der Kleinanleger: Sie versuchen nun offenbar, auch den Preis von Silber in die Höhe zu treiben, um die grossen Finanzinvestoren – die Short Seller – zu Käufen zu zwingen.

Reddit-Gemeinde auf dünnem Eis

Ob die Wette bei Silber auch aufgeht, ist aber fraglich. Denn Silber unterscheidet sich fundamental von Gamestock: Es ist nicht eine notleidende US-Videospiel-Handelskette - ein «kleiner Fisch» im Börsengeschehen, sondern eines der meistgehandelten Edelmetalle der Welt.

Alleine in den Tresoren von London wird Silber in Wert von 48 Milliarden Dollar gehortet.

Gelingt der «Short Squeeze»?

Und schliesslich ist auch unklar, ob es bei Silber so viele grosse «Short Seller» gibt, also ob tatsächlich sehr viele Hedgefonds über Leerverkäufe auf einen sinkenden Kurs des Edelmetalls setzten.

Eine solche Ausgangslage ist Voraussetzung, damit der Plan der Reddit-Gemeinde - ein «Short Squeeze» - aufgeht.

(mbü, auf Basis einer Bloomberg-Meldung)