InTa – Insury Talent Network, ein digitales Innovation Management-Ausbildungsprogramm startet am 22. Februar 2022 um 14 Uhr für junge Versicherungsmanagerinnen und -manager, die mehr über die Zukunft der Versicherungsbranche erfahren wollen und bis 2025 gemeinsam Geschäftsmodelle entwickeln. Ihr Motto: «1000 Talente mit 1000 Ideen». Das Programm ist offen für alle motivierten jungen Versicherungstalente und Senior Managerinnen und Manager, die als Mentoren das Programm unterstützen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die hybride Ausbildung wurde von Erika Krizsan, Managing Director von Insurance Factory Innovation Store, aufgebaut. Ziel ist es, zu zeigen, wie die Versicherungsbranche mit neuen Technologien die zukünftigen Kundenanforderungen erforscht und darauf aufbauend, neue Geschäftsmodelle entwickelt. Teilnehmer sind motivierte, junge Versicherungsmanagerinnen  und -manager von Erstversicherern, Rückversicherern und Brokern.

«Digital Lounge» wird sechsmal pro Jahr als «Sandbox» für Inspirationen, Motivationen und neue Geschäftsideen dienen. Ausserdem wird die Möglichkeit geboten, sich einmal pro Jahr in Wien bei #MOI Insurance Innovation Day - dieses Jahr am 28 und 29. September - persönlich zu treffen.

«People first, Technologie second»

Beim «Digital Lounge»  werden elf Top-Themen wie künstliche Intelligenz, Internet of Things, Sales & Marketing, Bancassurance- und Embedded Insurance, Ecosysteme & weitere Zukunftsthemen untersucht und ausprobiert. Methoden und Tools, wie Service Design Thinking, Trendmanagement, Business Modell Innovation werden nicht nur unterrichtet, sondern es wird auch die Möglichkeit geboten, neue Geschäftsmodelle zu bauen und in der eigenen Gesellschaft vorzustellen. 

Erika Krizsan, Gründerin des «InTa» – Insury Talent Network hat das Motto des Jahres 2022 gewählt: «People first, Technologie second». 

Das Programm wird von erfahrenen Managerinnen und Managern als Mentoren unterstützt, die ihre Versicherungserfahrung an junge Talente weitergeben wollen. Das Programm wird derzeit von Munich Re, Uniqa, ERGO, Generali, Swiss Life Select, OVB, DAS, AEGON, Hagelversicherung, Zavarovalnica Sava und weitere zukunftsorientierte Versicherungen, Rückversicherungen und Brokergesellschaften aus verschiedenen Ländern unterstützt. (pm/hzi/mig)