HZ Insurance-Newsletter DAILY
Das werktägliche Newsupdate für Insurance-Professionals. Zur Tagesmitte erfahren Sie im «DAILY», was die nationale und internationale Versicherungswelt bewegt und worüber gerade gesprochen wird.
HZ Insurance-Newsletter DAILY

Simplifai, ein Anbieter von Automatisierungslösungen mit künstlicher Intelligenz (KI), hat mit Simplifai InsuranceGPT ein massgeschneidertes KI-Tool auf den Markt gebracht, das speziell auf Anforderungen im Versicherungsmarkt zugeschnitten ist.

Simplifai InsuranceGPT basiert auf der KI-gestützten No-Code-Plattform des Unternehmens und ist nach Firmenangaben das erste grosse Sprachmodell (LLM), das speziell auf Informationen trainiert wurde, die direkt für den Versicherungssektor relevant sind.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Einsatz in der Kundenkommunikation

Mit InsuranceGPT will Simplifai die Möglichkeiten zur durchgängigen Automatisierung von Geschäftsprozessen stärken, indem die Kommunikation zwischen Versicherern und ihren Kunden durch die Leistungsfähigkeit der generativen KI verbessert wird und schnelle, prägnante und präzise Antworten auf sichere Weise liefert.

Gartner, ein amerikanisches Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen, prognostiziert, dass der weltweite Markt für KI-Software bis 2025 ein Volumen von 135 Milliarden US-Dollar erreichen wird, wobei der Banken-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungssektor 25 Prozent dieses Marktes ausmachen wird. Aktuell ist die Versicherungsbranche gemäss Simplifai noch dabei zu verstehen, wie man KI-gestützte Dienste wie ChatGPT, in vollem Umfang nutzen kann.

Datensicherheit hat hohe Priorität

Durch das Angebot des ersten massgeschneiderten, Cloud-basierten, privaten Software-as-a-Service LLM für die Versicherungsbranche können nach Einschätzung von Simplifai Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit sowie der fehlerhaften Darstellung von Daten ausgeräumt werden. Simplifai InsuranceGPT bietet:

  • Einbindung in bestehende Ökosysteme (Drittanbieterdienste und Branchenplattformen)
  • Spezifische Überwachung in Bezug auf die Sicherheit
  • Kein Code erforderlich - Unternehmen können den KI-Dienst ohne technisches Fachwissen integrieren.

«Das Potenzial der generativen KI ist unglaublich, aber nur eine speziell entwickelte, branchenspezifische GPT, die auf Versicherungsdaten trainiert wurde, kann die Risiken in Bezug auf Sicherheit, Datenschutz und Genauigkeit ausgleichen», sagt Bård Myrstad, Mitbegründer und CEO von Simplifai. (reinsurance news/hzi/mig)