1. Home
  2. Invest
  3. Value-Wert: Eyemaxx steht vor einem Schub

Value-Wert
Eyemaxx steht vor einem Schub

Atrium Bamberg
Projekt von Eyemaxx: Das Atrium in der deutschen Stadt Bamberg.Quelle: ZVG

Nach einem Jahr mit Stagnation steht der Immobilienentwickler jetzt vor einem Schub. Noch ist die Aktie günstig zu haben.

Von Georg Pröbstl*
am 24.05.2019

Letztes Jahr herrschte Stagnation. Im Geschäftsjahr 2017/18 per Ende Oktober kam die deutsche Immobilienfirma Eyemaxx beim Gewinn nicht voran. War das operative Ergebnis des Spezialisten für die Entwicklung von Gewerbeimmobilien, Wohnungen und Objekten für betreutes Wohnen in den zwei Jahren davor um 50 Prozent gestiegen, so gab es beim Gewinn vor Zinsen und Steuern nun nur ein kleines Plus von 1,3 Prozent auf 14,4 Millionen Euro.

Wegen zweier Kapitalerhöhungen in 2017 insgesamt um rund 25 Prozent mit entsprechender Verwässerung durch die gestiegene Zahl der Aktien, fiel der Gewinn je Anteil deshalb auch in 2017/18 um 12,3 Prozent von 1.30 auf 1.14 Euro. Nach der kleinen Delle sind jetzt aber wieder deutlich höhere Werte zu erwarten.

Das Projektvolumen wächst, die Mieteinnahmen steigen

Eyemaxx wächst an zwei Fronten. Zum einen durch die steigende Zahl der Entwicklungsprojekte. Alleine seit November wuchs das Projektvolumen um 200 Millionen auf etwa 975 Millionen Euro. Der Immobilienkonzern aus Aschaffenburg entwickelt seine Objekte dabei insbesondere via Forward Sale. Dabei wird die Liegenschaft noch vor Baubeginn an einen Investor verkauft und Eyemaxx führt dann die Objektentwicklung als Dienstleister durch. Im Dezember beispielsweise gab es den grössten Deal der Firmengeschichte: Ein Wohn-, Büro- und Geschäftshaus mit einer Fläche von 50'000 Quadratmetern in Berlin.

Weiteres Wachstum erzeugen die Deutschen durch den Ausbau des eigenen Bestandsportfolios und den daraus erzielten Mieteinnahmen. Im nächsten Jahr wird ein grösseres eigenes Gewerbeobjekt in Bayern fertiggestellt und dadurch sollen sich die jährlichen Mieteinnahmen von Eyemaxx um rund drei auf sieben Millionen Euro fast verdoppeln.

Die Aktie notiert 20 Prozent unter Buchwert

Nach der Gewinnstagnation im vergangenen Jahr ist dann ein Ergebnis je Aktie im Bereich von 2.00 Euro vorstellbar. Mit 5er-KGV und Kursen 20 Prozent unter Buchwert besitzt Eyemaxx deutliches Potential.

 

Eyemaxx AG

ISIN: DE000A0V9L94

Gewinn je Aktie 2019/20e: 1,90 €

KGV 2019/20e: 5,2

Dividende 2017/18e: 0,20 €/2,0%

EK je Aktie: 11,85 €

EK-Quote: 28,1%

KBV: 0,8 

Kurs/Ziel/Stopp: 9,90/14,50/6,70 €

 

* Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke, unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus der D-A-CH-Region ( Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Performance des Musterdepots seit Start im April 2010: +17,0 Prozent p.a. (DAX: +7,5 Prozent p.a.).

Anzeige

Jetzt traden

Eröffnen Sie bei cash.ch ein Trading-Konto für CHF 29.- pro Transaktion

Jetzt traden
Jetzt traden