Sie sind assoziierter Professor an der Universität in Wuhan. Was hören Sie aus der Stadt, in der die Covid-19-Krise begann?
Thomas Cottier: Ich war seit vergangenem Sommer nicht mehr in China. Der Campus liegt zwar in der Stadt, ist aber abgeschlossen. Soviel ich weiss, war das Gelände nicht direkt betroffen.

Waren Sie überrascht, dass die Krise im lokalen Markt ausbrach?
Ja. Aber es entgeht keinem China-Reisenden, dass in diesen Märkten Wildtiere verkauft werden.