Der französische Luxusgüterhersteller LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton hat nach eigener Auskunft im vergangenen Jahr Rekordwerte bei Umsatz und Gewinn erzielt. Im Schlussquartal schwächte sich das Wachstumstempo allerdings ab. Der Umsatz betrug 15,27 Milliarden Euro.

Auf vergleichbarer Basis ergab sich ein Anstieg von acht Prozent nach plus elf Prozent im dritten Quartal. Das Management verwies auf ungünstige Einmaleffekte, unter anderem im Japan-Geschäft.

16-Milliarden-Dollar: LVMH kauft Tiffany nun tatsächlich

Der Konkurrent von Richemont geht in den USA auf Einkaufstour: LVMH legt nun deutlich mehr für Tiffany auf den Tisch als geplant. Mehr hier.

(reuters/gku)