Chinas Präsident Xi Jinping wird am Donnerstag auf Einladung des US-Präsidenten Joe Biden an einem von den USA initiierten Klimagipfel teilnehmen. Xi werde bei der virtuellen Konferenz eine «wichtige» Rede halten, sagte eine Sprecherin des chinesischen Aussenministeriums.

Es ist das erste Treffen zwischen den beiden Staatsoberhäuptern seit dem Amtsantritt von Biden im Januar.

Neue Sanktionen

Die Spannungen zwischen China und den USA hatten sich kürzlich unter anderem wegen US-Sanktionen wegen der Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren weiter verschärft.

An dem Gipfel am «Welttag der Erde» nehmen über 40 Regierungschefs und Präsidenten der wichtigsten Staaten der Welt teil. Auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel wird sprechen.

(reuters/gku)