1. Home
  2. Albert Baehny

Albert Beahny, Verwaltungsratspräsident Geberit AG und Lonza AG. Fotos kostas maros, am 26. Juni 2019 in Rapperswil Jona. Fotos kostas maros
Quelle: Kostas Maros

PersonAlbert Baehny

Einer der erfolgreichsten Chairmen der Schweiz gehört zugleich zu den stillsten im Land. Albert Baehny, studierter Biologe, wurde erst mit der Übernahme des Präsidentenmandats beim Pharmakonzern Lonza der breiten Öffentlichkeit bekannt - weil Lonza den Wirkstoff für das Corona-Impfpräparat von Moderna in der Schweiz herstellt. Die politischen und gesellschaftlichen Diskussionen rund um diese Pandemie und ihre Bekämpfung, in die Baehny, 2018 zum Lonza-VR-Präsidenten avanciert, unweigerlich hineingezogen wurde, brachten ihn in die Medien; inklusive seines Gesprächsangebots an Bundesbern, bei Moderna mögliche Einstiegschancen zum Aufbau einer dezidiert schweizerischen Fertigung zu sondieren. Das anschliessende Ringen um die Deutungshoheit, vor allem vom Berner Gesundheitsdepartement orchestriert, verstörte Baehny sichtlich. Stets mied er politische Spielchen, gilt als zwar fordernder Chef, aber als einer, dem gutes Betriebsklima und korrekter Umgang über alles gehen. Auch dank diesem Werkzeugset erzielen Geberit und Lonza sowohl geschäftlich als auch am Aktienmarkt immer neue Rekorde.

(Stand: Dezember 2021)

mehr zu: Albert Baehny