1. Home
  2. Antoine Hubert

Antoine Hubert, Chef Klinikgruppe Swiss Medical Network
Quelle: Fabian Hugo / 13 Photo

PersonAntoine Hubert

Ein vertracktes Jahr für Antoine Hubert (54), den Delegierten des Verwaltungsrates der Aevis-Victoria-Gruppe und Hauptaktionär zusammen mit seinem Partner Michel Reybier. Dank der Diversifizierung der Aktivitäten mit den beiden Standbeinen Swiss Medical Network und Hospitality kann der Schaden durch die Pandemie, welche die Hotellerie schwer getroffen hat, letztlich in Grenzen gehalten werden.

Der Erwerb der Hotels Mont Cervin Palace und Monte Rosa in Zermatt sowie InterContinental in Davos liess den Umsatz dieser Sparte um 49,8 Prozent in die Höhe schnellen. Organisch gesehen ist der Umsatz des Hotelpools per 30. Juni jedoch um 51,5 Prozent eingebrochen. Den innerhalb des Swiss Medical Network getroffenen Massnahmen ist es zu verdanken, dass der Halbjahresumsatz lediglich um 5,9 Prozent gesunken ist. Erstaunlich gut halten sich die Aevis-Victoria-Aktien. 

(Stand: November 2020)

mehr zu: Antoine Hubert