1. Home
  2. Bilanz 300 Reichste 2023: Familie Reichmuth

Die 300 Reichsten

Bilanz 300 Reichste 2023: Familie Reichmuth
Familie Reichmuth

Vermögen im Jahr 2023

125 Mio.

Rang

294

Branche

Bankiers

Kanton

Luzern

Die von Remy Reichmuth (47) geführte und von seinem Bruder Christof Reichmuth (55) als Präsident beaufsichtigte Luzerner Privatbank Reichmuth & Co ist bestens aufgestellt. Alle drei Standbeine sind profitabel und befruchten sich gegenseitig. Zwar ist der Wettbewerb im Private Banking gross, dennoch gibt es Nettozuflüsse. Die positive Entwicklung der Börse kam als Treiber hinzu. In der Vorsorge sind die Reichmuths mit ihrer Beteiligung an PensExpert sehr gut aufgestellt. Die Firma gilt als Innovationsführer und ist gerade bei Mitarbeitern aus den oberen Etagen beliebt. Über PensExpert gewinnen die Reichmuths für die Bank Führungskräfte als Kunden. Für institutionelle Anleger sind die Luzerner eine Anlaufstelle für Privatmarktanlagen. Nicht rasend hohe, aber berechenbare Renditen sind das Ziel. Lokomotiven oder Ersatztriebwerke für Jets werden über die Lösungen finanziert. Neu im Programm ist die Finanzierung einer Leasing-Plattform für Helikopter. Die Fluggeräte werden für Rettungseinsätze oder zur Brandbekämpfung genutzt.

(Stand: November 2023)

mehr zu: Familie Reichmuth