1. Home
  2. Familien Keller, de Schaller, Blancpain

Jérôme Szeemann, Kraft E.L.S. Exhibition Logistics Services (und Sohn von Harald Szeemann); Adrian Keller, Vizepräsident, Diethelm Keller Group
Quelle: Markus Senn

PersonFamilien Keller, de Schaller, Blancpain

Frühling 2012 wars, als DKSH einen ful­minanten Börsenstart hinlegte. Rasch war der vor allem in Asien tätige Expansionsdienstleister ein Liebling der Anleger, der ihnen hohe Gewinne bescherte. Mit einem Anteil von 45 Prozent ist die Diethelm Keller Holding mit den Cousins Andreas (74) und Adrian Keller (68) an der Spitze die wichtigste Aktionärin. Nun ist der Höhenflug zu Ende: Nach einem enttäuschenden Geschäftsverlauf, Restrukturierungen und personellen Wirren an der Spitze ist der Kurs der DKSH-Aktie im Sommer erstmals unter den Ausgabepreis gefallen. Nach dem überraschenden Abgang des lang­jährigen CEO und kurzzeitigen Verwaltungsratspräsidenten Jörg Wolle (62) musste Adrian Keller in die Lücke springen und amtet nun wieder als VR-Präsident – eine Funktion, die er schon beim Börsengang innehatte. Im Frühling soll Keller dann durch Straumann-Chef Marco Gadola abgelöst werden.

(Stand: November 2019)

Familien Keller, de Schaller, Blancpain in Listen

mehr zu: Familien Keller, de Schaller, Blancpain