1. Home
  2. Familien Keller, de Schaller, Blancpain

Jérôme Szeemann, Kraft E.L.S. Exhibition Logistics Services (und Sohn von Harald Szeemann); Adrian Keller, Vizepräsident, Diethelm Keller Group
Quelle: Markus Senn

PersonFamilien Keller, de Schaller, Blancpain

Auf die Party folgte ein heftiger Kater: Im Herbst 2019 wurde STA Travel an den World Youth Travel Awards als weltweit bestes Reisebüro für Junge ausgezeichnet. Die Ehrung kam exakt zum 40-Jahr-Jubiläum. Im Jahr 1979 hatte die Diethelm Keller Gruppe die Reisebürokette übernommen und später mit dem Schweizer Studentenreisedienst SSR arrondiert. Kaum ein Jahr danach wirkt die Auszeichnung wie ein Hohn: Im Sommer 2020 ist STA Travel pleite – als Opfer der Corona-Krise. Die dominierenden Männer der Diethelm Keller Gruppe, die Cousins Andreas und Adrian Keller, lassen die STA Travel Holding liquidieren. 

Damit verliert die Reisebranche den grössten Anbieter für junges Reisen und die Reisesparte der Diethelm Keller Gruppe ihr Herzstück. In der Einheit verbleiben das Schweizer Reiseunternehmen Globetrotter, der Asienspezialist Diethelm Travel, die Fernreisefirma Explorer aus Deutschland sowie die australische Travellers Autobarn, ein Anbieter von Wohnmobilen. Wichtigste Beteiligung der Gruppe ist der Dienstleistungskonzern DKSH, dessen Aktien im Jahresvergleich kräftig zugelegt haben. 

(Stand: November 2020)

Familien Keller, de Schaller, Blancpain in Listen

mehr zu: Familien Keller, de Schaller, Blancpain