1. Home
  2. Jonathan Normand

Jonathan Normand, patron de B Lab. Genève. 18.3.2019. Eddy Mottaz / LEeTemps
Quelle: Eddy Mottaz / Le Temps

PersonJonathan Normand

Passen Profit und Purpose zusammen? Für den Genfer Jonathan Normand (44) ist das eine Frage der Vergangenheit: Unternehmen, die selbst nicht nachhaltig und sozial agieren, haben im 21. Jahrhundert keine Existenzberechtigung mehr. Seine Mission fasst er so zusammen: «Unternehmen sollten nicht darum konkurrieren, die Besten der Welt zu sein, sondern die Besten für die Welt.» So würden Sie zu einer -relevanten Kraft im Kampf für eine bessere, gerechtere und umweltfreundlichere Welt. Kern seines Engagements ist das B Lab. Es bietet seit 2014 in der Schweiz die Zertifizierung von Unternehmen zu sogenannten «B Corporations» an. Das sind Unternehmen, die strenge ethische, soziale und umweltbezogene Standards erfüllen. Weltweit gibt es aktuell rund 7000 solche Unternehmen – zum Beispiel Patagonia, den Ausrüster für Outdoor-Sportler. In der Schweiz sind zum Beispiel die Privatbank Lombard Odier oder Danone Waters B Corporations, aber auch die Aktionärsaktivisten von Ethos haben sich von Normand zertifizieren lassen.

Für diesen Prozess hat das B Lab digitale Tools entwickelt, die es Unternehmen erlauben, sich selbst im Vergleich mit anderen einzuschätzen und sich zu verbessern. Normand selbst will nicht nur predigen, sondern auch vorleben. Und sagt: «Ich lehre meine Kinder, bewusst zu leben und nicht verschwenderisch zu handeln. Das tue ich auch selbst. Man muss sich selber herausfordern: Muss ich diese Reise machen? Man muss die richtigen Fragen stellen. Zurückhaltung ist keine negative Sache – sie ist positiv.»

Jonathan Normand in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie