1. Home
  2. Karl zu Schwarzenberg

Karl Schwarzenberg
Quelle: News Ricardo Herrgott / Verlagsgruppe News / picturedesk.com

PersonKarl zu Schwarzenberg

Auch wenn Adelstitel in der Alpenrepublik Österreich seit mehr als 100 Jahren amtlich abgeschafft sind, kennt der lokale Fernsehsender MurauTV an der Ländergrenze von Kärnten und der Steiermark die ungeschriebenen Gesetze: Der Jäger und designierte Herrscher im mit rund 20'000 Hektaren grössten Revier der Region wird natürlich als «Eure Durchlaucht Erbprinz Johannes zu Schwarzenberg» angesprochen und um waidmännischen Weitblick gebeten. Da spricht der 52-jährige Stammhalter des Fürsten Karl zu Schwarzenberg (82) und Zürcher Bürger dann frei ins Mikrofon, dass inzwischen «immer mehr Frauen, die sehr selbstbewusst sind wie im täglichen Leben», zur Flinte griffen. Auf dem Hochsitz scharf beobachtet: «Wir Männer sind im Rückzug.» 

Grösseren, einige Quadratkilometer umfassenden Grundbesitz im Norden von Zürich, das sogenannte Rafzerfeld, hatten Ahnen derer zu Schwarzenberg im 17. Jahrhundert quasi im Tausch gegen das Bürgerrecht an Zürich abgetreten. Die eidgenössische Staatsangehörigkeit hatte dem Clan 1945 nach der Vertreibung aus der Tschechoslowakei den Neuanfang im Wiener Palais erleichtert. Die österreichische Staatsbürgerschaft hat der bekennende Böhme Karel Schwarzenberg nie beantragt. Der alten Heimat hingegen diente der Fürst gleich zweimal als Aussenminister der Tschechischen Republik. Mit dem Amt hatte es nichts zu tun, dass dem Oberhaupt der Familie gegen 10'000 Hektaren temporär enteignete land- und forstwirtschaftliche Flächen in der alten Heimat zugesprochen wurden. 

(Stand: November 2020)

Karl zu Schwarzenberg in Listen

mehr zu: Karl zu Schwarzenberg