1. Home
  2. Martin Haefner

Martin Haefner, Bild Pressestelle
Quelle: ZVG

PersonMartin Haefner

Mit 66 Jahren fängt bekanntlich das Leben an. Amag-Alleineigentümer Martin Haefner, der vor zwei Jahren seiner Schwester deren 50-Prozent-Anteil abkaufte, hat tatsächlich einiges am Start: Der grösste Autohändler und -importeur der Schweiz stellt sich aufs Elektrozeitalter ein. Die Amag dürfte besser als andere durch die Corona-Krise mit ihrem zeitweiligen Verkaufsstillstand gefahren sein – zumindest soll der Marktanteil im ablaufenden Jahr wieder an den magischen 30 Prozent schnuppern.

Und dass viele aus Sicherheitserwägungen nun lieber ihr Auto statt den ÖV benutzen, hilft mit, die Krise zu bewältigen. Eine grössere Aufgabe stellt sich bei Haefners zweitem Gross-Engagement: Er ist Hauptaktionär beim Stahlkocher Swiss Steel, der zuvor Schmolz + Bickenbach hiess. Der weltläufige neue Name wird am Markt sicher helfen, aber aus der Krise ist der Konzern längst noch nicht. 

(Stand: November 2020)

Martin Haefner in Listen

Die 300 Reichsten

mehr zu: Martin Haefner