1. Home
  2. Renaud de Planta

Francois Wavre | Lundi13
Quelle: François Wavre | lundi13

PersonRenaud de Planta

Der Wechsel an der Spitze der noblen Privatbank Pictet erfolgte wie erwartet in Ruhe und von langer Hand vorbereitet: Per 1. September übernahm Renaud de Planta die Rolle des Senior Partners der Bank. Er ist jetzt so etwas wie der Primus inter Pares im Gremium der sieben geschäftsführenden Partner und repräsentiert die Bank gegen aussen. Getreu dem Anciennitätsprinzip hat er Nicolas Pictet, der bis dahin diese Rolle innehatte, ersetzt. De Planta stiess schon 1998 als Managing Director zu Pictet und war unter anderem für den Aufbau des Asset -Managements verantwortlich, das heute nebst dem traditionellen Private Banking die zweite starke Säule des Geschäfts von Pictet bildet.

De Planta kam mit fünf Jahren aus dem Piemont in die Schweiz und wuchs in Genf auf. Er studierte Volkswirtschaft in St. Gallen und legte noch ein Masterstudium in Finance an der University of Chicago drauf. Danach war er lange in Diensten der Grossbank UBS, bis ihn – mit erst 34 Jahren – der Ruf von Pictet erreichte. An de Planta ist es nun, die Privatbanken-Ikone der Schweiz mit ihren 4500 Mitarbeitern und verwalteten Vermögen von über 540 Milliarden Franken weiter auf Erfolgskurs zu halten.

Renaud de Planta in Listen

Who is who

mehr zu: Renaud de Planta